Weddingplanner in der Stiftskirche Lahr & im Bärenkeller in Zell

Weddingplanner in der Stiftskirche Lahr & im Bärenkeller in Zell

Ein wunderbares Farbthema wie wir finden haben sich Nadine & Maik ausgesucht: die Dekoration soll pfirsich/corall & lachsfarben werden gemischt mit weiß.
Gesagt, getan! Ein weißer Teppich wird in dem langen Gang der Stiftskirche in Lahr ausgerollt & ein schönes Herz „reserviert für die Braut“ verkündet, dass hier nur die Braut entlang laufen darf.
Das Hochzeitsauto mit 2 floralen Ringen auf der Motorhaube ist ein absoluter Hingucker & der Sektempfang im schönen Garten des Hinterhof der Stiftskirche findet bei tollem Sommerwetter statt. Ein schöner Korb dekoriert mit Fächern, Flip Flops & passendem Farbband mit Schild “ Klimaanlage für unsere Gäste“ steht für die Gäste bereit. 80 Luftballons in den Hochzeitsfarben steigen Richtung Himmel. Später gibt es einen fruchtigen Rosé Sekt im Bärenkeller in Zell zum Apéro. Die Fotobox sorgt schon jetzt für super Laune – auch gibt es für die kleinen Gäste eine Kinderbetreuung. Der Abendsaal ist von uns liebevoll vorbereitet worden: weiße Hussen sind aufgezogen, Schleifen geschnitten & gebunden, Gastgeschenke verteilt und noch vieles mehr.
Süße M&M´s liegen für die Gäste im Reagenzglas als Gastgeschenk bereit. Der Kindertisch ist dekoriert mit Konfetti & Luftballons. Elegante & weiße Vasen mit schönen Sträußen schmücken den Tisch. Die Menükarten passend zum Farbkonzept sind in einer Art Barcard erstellt. Zum Flying DessertBuffet geht es in den tollen Gewölbekeller der Location. Hier wird die außergewöhnliche Hochzeitstorte präsentiert & angeschnitten. „Lasst Funken sprühen für Nadine & Maik zum Hochzeitstanz“ heißt es auf einem Schild mit Wunderkerzen im Zinkeimer auf der Tanzfläche. Unser Erfrischungskörbchen mit Wellnessschuhen, Erfrischungsspray, Zigarren & Einwegkamer laden ein zu einer rauschenden Partynacht.

Liebe Nadine, Lieber Maik, für eure kleine Familie wünschen wir euch von ganzem Herzen alles Liebe & Gute!
Danke! Das wir dabei sein durften.

Hochzeitsplanerin Anna-Maria & Nina

 

No Comments

Post A Comment