Heiraten in der Corona Krise – Hochzeitsplanerin Anna-Maria Rock live in der SWR Landesschau

Es gibt sicherlich schönere Anlässe in eine Live-Show eingeladen zu werden: Dennoch hat sich unsere Anna-Maria natürlich sehr über die Möglichkeit gefreut, im SWR in der täglichen Landesschau ein wenig über das Hochzeitsplanerbusiness und Heiraten in Zeiten von Corona aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Die aktuell sicherlich sehr schwere Zeit fordert vor Allem eins: Zusammenhalt. Hilfsbereitschaft, Solidarität untereinander, sich gegenseitig unter die Arme greifen. Sie fordert Experten, die ihr Wissen gerne weiter geben, mit Rat und Tat zur Seite stehen und somit Ruhe vermitteln. Das ist auch Anna-Marias Anliegen, wenn es um die leichte Panik geht, die sich langsam im Hochzeitsbereich breit macht. Sie selbst sieht sich als Krisenmanagerin und Psychologin – und ist auch bereit Brautpaaren, die nicht zu ihren Kunden gehören, unter die Arme zu greifen. „Das Wichtigste ist, mit seinen Dienstleistern ins Gespräch zu gehen. Wir alle sind von der Krise betroffen. Ein offener Umgang – ohne Bedenken seine Sorgen äußern zu können – das ist aktuell gold wert. Es kann immer eine Lösung gefunden werden!“, so Anna-Maria, „aktuell ist es wohl am einfachsten, Hochzeiten, die in die Zeit der Ausgangssperre und des Social Distancings fallen, zugunsten beider Seiten zu verschieben – frei nach dem Motto „Change the date“ statt Save the date. So können Stornierungskosten umgangen werden.“ Die Option, nur zu zweit zu heiraten gäbe es zwar auch, ist aber für Anna-Marias Brautpaare wohl keine Alternative: „Unsere Brautpaare wünschen sich ihre Liebsten um sich.“ Außerdem erwähnt unsere Hochzeitsplanerin, dass alle ganz gespannt den 20.4 als Stichtag der Krise abwarten – der Tag, an dem entschieden werden soll, wie es nun weiter geht. Bis dahin gilt: Ruhe bewahren, immer zuerst das Gespräch suchen und im Notfall flexibel sein.

Um nicht nur von den aktuell schlechten Zeiten zu reden, wollte Anna-Maria von ihrem Werdegang und ihrem Traumjob der Hochzeitsplanerin erzählen. Wie sie als Hotelmeisterin startete, sich im Bereich des Eventmanagements weiterbildete um letztendlich im Hochzeitsbusiness zu landen. „Die abwechslungsreiche Arbeit mit Menschen ist das, was mich als Hochzeitsplanerin erfüllt.“, sagt Anna-Maria. Abwechslungsreich ist das richtige Stichwort: Denn wenn man sich VonRock und seine verschiedenen Gewerke so anschaut, wird es einem sicherlich nicht langweilig. Zwar ist das Einsatzgebiet immer das selbe und spielt sich meist auf Hochzeiten und Events ab, aber die Tätigkeiten und Dienstleistungen könnten verschiedener nicht sein: Von Hochzeitsplanung, über Hochzeitsfotografie und Fotobox-Verleih, bis hin zu Dekoverleih und sogar der Verkauf von Tischwäsche – bei VonRock wird es nie langweilig! „VonRock ist das unkomplizierte „Rudumsorglos-Paket“ für Hochzeiten oder Events, das so auch von unseren Kunden gerne angenommen wird. Es ist – ganz simpel gesagt – einfach einfacher nur einen Ansprechpartner, einen Vertrag, eine Rechnung für All diese Anliegen zu haben und somit alles unter einen Hut zu bringen. So richten wir seit Jahren allerlei Hochzeiten und Events im Dreiländereck, aber auch im Ausland wie z.B. auf Mallorca aus.“, so Anna-Maria. Gerade bei aufwendigen Hochzeiten, die immer mehr in den Trend kommen, ist es essentiell, sich auf seine Dienstleister verlassen zu können. Auch Pannen können so einfacher aufgefangen werden: Anna-Maria erzählt von einer Hochzeit, bei der die Stylistin wegen eines Notfalls am Hochzeitstag absagte. Dank ihrem Hochzeitsplaner-Netzwerk war schnell ein Ersatz gefunden! In solchen Situationen ist man als Hochzeitsplanerin nicht nur „Planerin“ sondern auch Psychologin und beste Freundin der Braut – ein breites Aufgabenspektrum, das ihren Beruf so spannend macht.

Zum Interview: https://www.ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyMjEwNTE/hochzeitsplanerin-anne-maria-rock

No Comments

Post A Comment